Wärmerückgewinner

UTNR-HE Platinum 040÷400

Luftförderleistung: 310÷4.250 m³/h

WEBCODE: UTHE3

Produkt-Pluspunkte

  • Hygroskopische Wärmerückgewinnung mit sehr hohem Wirkungsgrad Zertifikat Eurovent
  • Mehrgeschwindigkeits- oder Brushless EC-Ventilatoren
  • Filter mit hohem Wirkungsgrad F7 und M5
  • Sandwich-Doppelwand mit hoher Isolierleistung
  • Bausatz Full Control
Inverter_logo-\\ITRHREPOWEB\Archivio_immagini\LOGHI\inverter\Logo INVERTER 2.ai
  • Install_INT_logo
  • Install_EST_logo
  • Canalizabile_logo
  • IntCert1
  • CE_logo

Inneneinheiten Klimatruhen mit Enthalpie-Rotationswärmerückgewinnung.



Baueigenschaften

• Wärmerückgewinner: Rotationsausführung mit hohem Wirkungsgrad, aus Aluminium mit hygroskopischer Oberfläche. Induktionsmotor mit Scheiben- und Riemenantrieb. Wärmerückgewinner-Motor-Einheit zur regelmäßigen Wartung leicht seitlich herausnehmbar.
• Radialventilatoren: für Zuluft und Abluft mit doppelter Ansaugung, vorwärts gerichteten Schaufeln mit direkt gekoppeltem, stufenlos steuerbarem Elektromotor; als Option Hochleistungs-Elektromotoren mit EC-Brushless-Technologie. Lüfterkörper auf Schwingungsdämpfern montiert, damit eventuelle Erschütterungen nicht an den Tragrahmen übertragen werden. Die EC-Ventilatoren können werkseitig für den Betrieb mit konstantem Durchsatz eingestellt werden (bei der Bestellung angeben).
• Tragrahmen: Rahmen aus stranggepresstem Aluminiumprofil mit Verbindungen aus vorgespanntem Nylon. Sandwichplatten St. 23 mm aus verzinktem Blech innen und vorlackiertem Blech außen, mit thermoakustischer Isolierung aus eingespritztem Polyurethan, Dichte 45 kg/m3, mit sehr hoher Wärme- und Schalldämmung.
• Bypass-System mit integriertem Freecooling oder Abtauen. Dank einer motorisierbaren Luftklappe auf der Wärmerückgewinnungsseite kann ein Bypass-System eingerichtet werden, um das Freecooling oder Abtauen entsprechend Erfordernis und thermohygrometrischen Bedingungen zu steuern. Aus innen verzinktem und außen vorlackiertem Blech mit thermoakustischer Isolierung aus eingespritztem Polyurethan, Dichte 45 kg/m3, mit sehr hoher Wärme- und Schalldämmung.
• Filtersektion: Filtersektionen, bestehend aus kompakten Zellenfiltern mit Filtermedium aus Polypropylen mit geringem Lastverlust, seitlich entnehmbar, Wirkungsrad F7 auf Zuluft und M5 auf Abluft.
• Differenzdruckwächter zur Anzeige verstopfter, werkseitig installierter Filter
• Klemmleiste: bereits an der Maschine, um die elektrischen Anschlüsse, die Steuerung der Ventilatoren und der Rotationsrückgewinnung zu erleichtern.


Ausführungen

• UTNR-HE/O PLATINUM - Wärmerückgewinner mit Rotationswärmetauscher, horizontale Installation und Standard-Ventilatoren mit mehreren Drehzahlen.
• UTNRE-HE/O PLATINUM - Wärmerückgewinner mit Rotationswärmetauscher, horizontale Installation und EC-Brushless-Ventilatoren, die in der Lage sind, die für die Lüftung benötigte Leistungsaufnahme bei gleichem Wirkungsgrad zu reduzieren.

Verfügbare Ausrichtungen
• 01 - Anschlüsse an der rechten Seite
• 02 - Anschlüsse an der linken Seite
Für die Auslieferung des Auftrags ist die Angabe der gewählten Ausrichtung unabdingbar.

Installation
• EXT- Außenaufstellung


Erhältliches Zubehör, im Werk eingebaut

• ERF7-Lufteinlassfilter Wirkungsgrad F7
• BP-Bypass-Regelung für Free-Cooling mit NC-Relais im Schaltschrank (geeignet für PCU und KPCUE) und 2 in die Maschine eingebauten NTC-Sonden.


Erhältliches Zubehör, lose beigelegt

• KBER - In einem eigenen Kanalmodul extern installierter elektrischer Nachheizwiderstand, mit Sicherheitsthermostat und Steuerrelais, in der Heizfadenversion zur Einschränkung des Druckverlustes.
Einphasenstromversorgung 230/1/50 für die Modelle 040 und 075. Dreiphasig 400/3/50 für die Modelle 100÷400.
• KSBFR - Einheit mit Warm-/Kaltwasserregister zur Nachheizung oder Nachkühlung, außen am Gerät vor der Ansaugöffnung angebracht. Enthält Kondensatwanne aus Edelstahl mit Anschluss Ablass von unten.
• KSBFR + ATG - Einheit mit warm-/kaltwasserbetriebenem Register und montiertem Frostschutzthermostat
• KSRE - Regelschieber für Servosteuerung, bestehend aus einem Rahmen aus verzinktem Blech mit schwenkbaren Luftklappen.
• KSSC - Kanalschalldämpfer mit rechteckigen Scheidewänden aus Glaswolle mit Schutzschicht aus Glasfaser und Streckmetallblech.
• KRSM - Teil mit drei Klappen zum Mischen und Umwälzen (nur für horizontale Installation).
• KSPC - 4 runde Anschlüsse.


Regelungen

• KCV2 - Drehzahlwahlschalter für die Wandmontage, ermöglicht das Umschalten zwischen den 3 Drehzahlen (ausschließlich Modell 40): Off/Heizen/Kühlen-Schalter, Schalter für 3 Drehzahlen, Stromversorgung 230 V.
• PCU - Das Bedienfeld zur Wandmontage ermöglicht die Steuerung der Raumtemperatur für Winter/Sommer und gibt die Zustimmung für das Ein- oder Ausschalten des Wasserregisters (Steuerung Ventile ON/OFF) oder des elektrischen Heizwiderstands. Es wählt die Betriebsgeschwindigkeit des Ventilators unter Minimum, Medium und Maximum und steuert die Free-Cooling-Funktion.
• KPCUE - Das Bedienfeld zur Wandmontage ermöglicht die Steuerung der Raumtemperatur für Winter/Sommer und gibt die Zustimmung für das Ein- oder Ausschalten des Wasserregisters (Steuerung Ventile ON/OFF) oder des elektrischen Heizwiderstands. Es wählt die Betriebsgeschwindigkeit des Ventilators mittels Regelung 0/10 V und steuert die Free-Cooling-Funktion.
• KPCUEM - Verfügt neben den Steuerfunktionen KPCUE auch über eine Platine zur Verbindung des Modbus mit BMS.
• KPTZ - Drehpotentiometer für Wandmontage, für die manuelle Steuerung der Drehzahl der Ventilatoren. Die Drehzahl der Ventilatoren für Zu- und Abluft wird mit einem einzigen Regler kalibriert (nur für Ausführungen mit EC-Brushless-Ventilatoren).

Full Control Regelungen
• KRFCS - Schaltschrank mit: Programmierbarem Mikroprozessorregler. Integrierte Standard Schnittstelle BMS mit Modbus RTU Protokoll, allgemeiner Trennschalter, Steuerrelais für die verschiedenen Verbraucher, Klemmenbrett für den schnellen Anschluss aller Komponenten an Bord der Maschine, Versorgung der Zusatzkreise mit entsprechendem Transformator 230/12-24V.

Erste Inbetriebsetzung, optional
Bedientafeln (für KRFCS)
• KHMIG -Schnittstellenterminal mit monochromatischem, schwarzem Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung.
• KHMIR - Schnittstellenterminal mit Raumtemperatursonde und monochromatischem, schwarzem Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung.
• KCW - Dekoratives weißes Plättchen für Bedientafel.
• KCB - Dekoratives schwarzes Plättchen für Bedientafel.
• KWMS - Wandmontagestütze für Bedientafel.

Ventile und Stellglieder
• KV3V - Regelventile 3-Wege-Kugelmisch-/Verteilventil PN40, hydraulische Innengewindeanschlüsse.
• KV2V - 2-Wege-Kugelregelventile PN40, hydraulische Innengewindeanschlüsse.
• KVMM - Stellglied für Kugelregelventile mit modulierender Steuerung 0/10 Vdc Versorgung 24 Vac.
• KV0M - Stellglied für On/Off 230V-Ventile.
• KDMA-S - 24-Volt-Stellglied für modulierende Luftklappe 0-10V mit Federrückstellung.
• KDMA - 24-Volt-Stellglied für modulierende Luftklappe 0-10V ohne Federrückstellung.
• KDOA - Stellglied für Luftklappe ON/OFF mit Federrückstellung.
Es stehen auch alle im Abschnitt Full Control angeführten Sonden, Stellglieder und Ventile zur Verfügung.


MODELL UTNR-HE PLATINUM
Einheitstyp
Frischluftfilter
Lufteinlassfilter
Bypass
TECHNISCHE DATEN
Nenn-Luftförderleistung m³/h
STANDARD-VENTILATOREN
Statischer Nenn-Nutzdruck Pa
Spezifische Leistung Ventilatoren (SFP) W/(m3/s)
Schalldruckpegel dB(A)
Anz. Geschwindigkeiten/Steuerungsart
Stromversorgung V-pH-Hz
BRUSHLESS EC-VENTILATOREN
Statischer Nenn-Nutzdruck Pa
Max. statischer Nutzdruck Pa
Spezifische Leistung Ventilatoren (SFP) W/(m3/s)
Schalldruckpegel dB(A)
Anz. Geschwindigkeiten/Steuerungsart
Stromversorgung V-pH-Hz
GEGENSTROM-WÄRMERÜCKGEWINNUNG
Wirkungsgrad Temp./Enthalpie im Winter %
Wirkungsgrad Temp./Enthalpie im Sommer %
Wirkungsgrad Verordnung EU 1253/2014 %
ABMESSUNGEN UND GEWICHTE
Länge/Höhe/Tiefe UTNR-A PLATINUM mm
Gewicht kg
40 75 100 150 200 320 400
Kein Wohnbereich - Zweifachgerichtet
F7
M5
Motorisierbare Bypass-Luftklappe seitlich
310 640 1000 1650 2400 3200 3800
230 130 190 160 300 180 n.d.
1409 1443 1580 1036 806 1226 n.d.
59 60 62 62 63 66 n.d.
4 3 3 3 3 3 n.d.
230-1-50 230-1-50 230-1-50 230-1-50 230-1-50 230-1-50
230 130 190 160 300 180 100
430 280 560 600 480 460 230
1045 1263 1102 842 617 869 1029
60 61 61 63 62 65 66
0-10 V
230-1-50 230-1-50 230-1-50 230-1-50 230-1-50 230-1-50 230-1-50
79/74 74/69 73/58 74/60 75/62 74/60 73,5/59
79/69 74/65 73/59 75/60 81/65 75/59,5 73/59
74,2 74 73 73 73,7 74,3 73
40 75 100 150 200 320 400
1075/480/800 1075/480/800 1205/550/1000 1400/550/1000 1720/680/1290 2000/680/1400 2000/680/1400
70 75 105 140 180 230 250

Daten bei folgenden Bedingungen:

Die Werte beziehen sich auf die Nennluftmenge unter Berücksichtigung der Lastverluste der Wärmerückgewinnung und des Filters F7

Die Werte beziehen sich auf die Nennluftmenge, statischer Nenn-Nutzdruck

Schalldruckpegel: Die Werte beziehen sich auf einen Abstand von 1 m von der Ansaugung der Maschine im Freien

T Frischluft: -5°C, 80% R.F. ; T Raumluft: 20°C; 50% R.F.

T Frischluft: 32°C, 50% R.F. ; T Raumluft: 26°C; 50% R.F.

Nennbedingungen im trockenen Zustand, gemessen gemäß En 308 bei ausgeglichenen Strömen. Frischluft 5°C TT; Raumluft 25°C TT