Wärmerückgewinner

Regenerativ unidirektional (RR)

Luftförderleistung: 2.800÷30.000 m³/h

WEBCODE: CTRI

Produkt-Pluspunkte

  • Modulierendes und kostenloses Nachheizen im Sommer ohne die Erfordernis wärmer Flüssigkeiten
  • Kombinierbar mit jeder Konfiguration und mit allen Abluftrückgewinnungssystemen von Größe 06 bis einschließlich 16
  • Install_INT_logo
  • Install_EST_logo
  • Canalizabile_logo
  • CE_logo

Regenerative Wärmerückgewinnung.



Stabiler Betrieb

Absoluter Komfort, auch im Sommer, ist heute ein Must, sowohl bei den Anlagen neuer Produktion als auch bei der Renovierung bestehender Anlagen.
Büros, Einkaufszentren, Anlagen, zu denen die Öffentlichkeit Zugang hat, können nicht auf diese Art der Behandlung verzichten.
Um die Feuchtigkeit korrekt regulieren zu können (ein grundlegender Parameter für das Wohlbefinden im Sommer), muss die Luft auf einen Temperatur zwischen 14 und 12°C gekühlt werden, damit die latente Laste bewältigt werden kann. Dadurch besteht aber die Notwendigkeit, die Luft nachzuheizen, damit je nach Art der Anlage eine Auslasstemperatur zwischen 18 und 23°C erreicht werden kann.
Darum wird auch im Sommer eine Wärmequelle (entsprechende Heizkessel, elektrische Heizregister) benötigt, was nicht immer möglich und zudem energietechnisch sicherlich unangemessen ist.
Die Produktreihe RIGENERA löst dieses Problem, indem sie kostenlos die Nachheizwärme liefert, indem sie den der Abluft zur Verfügung stehenden Temperaturunterschied nutzt.
So wird das sommerliche Wohlbefinden auch bei bestehenden, von Wärmepumpen gespeisten Anlagen in traditionellen 2-Rohr-Anlagen möglich.

Sofortige Vorteile:
• Energieeinsparungen im Sommer (als eingesparte Gesamtleistungen verstanden), die von 15% bei Anlagen mit Primärluft bis 35% bei Anlagen Luft-Luft gehen.
• Modulierende, kostenlose Steuerung des sommerlichen Nachheizens zur präzisen Kontrolle der Lufteinlasstemperatur, wobei die Regenerierung der Vor- und Rücklaufströme genutzt wird, ohne dass Wärmequellen erforderlich sind.
• Verdoppelte Wirkungsgrade im Winter dank der serienmäßigen Kreuzstrom-Wärmerückgewinnung, womit Wirkungsgrade bis zu 70% gewährleistet werden können.
• Die Option Full Control gewährleistet die Steuerung der Einheit bei maximaler Energieeinsparung und gleichzeitiger Aufrechterhaltung des gewünschten thermohygrometrischen Komforts: Keine Verschwendung in irgendeiner Form.
• Die integrierte Steuerung des gewünschten Komforts in Bezug auf Temperatur und Feuchtigkeit: Verschwendung zu keiner Zeit.
• Die Energieleistung kann mit Hilfe der Auslegungssoftware berechnet werden, die die folgenden Ausgangswerte liefert:
Sommerbetrieb ausschließlich in Rückgewinnung
- volle Leistung der Vorkühl- und Nachheiz-Rückgewinnungsregister bei den geplanten sommerlichen Bedingungen
Sommerbetrieb mit Integration
-Leistung des Nachheiz-Rückgewinnungsregisters mit teilweiser oder vollständiger Integration von externer warmer Flüssigkeit
Winterbetrieb
- Leistung der Vorheiz- und Nachheizregister


Baueigenschaften

• Tragende Struktur aus Aluminiumprofilen Anticorodal.
• Durchgehendes Untergestell unter der gesamten Maschine aus Anticorodal-Aluminium.
• Sandwich-Paneele aus doppeltem Blech: Innenblech aus verzinktem Stahl, Außenblech aus verzinktem Stahl mit kratz- und korrosionsfester Lackierung.
• Zwischenisolierung von 46 mm Stärke aus Polyuretanschaum oder aus Steinwolle mit ausgerichteten Zellen.
• Klappen mit entgegengesetzten Lamellen aus Aluminium mit Flügelprofil
• Steife Taschenfilter am Auslass und Einlass, Klasse F6 (En 779:2011).
• Doppelte Kreuzstrom-Wärmerückgewinnung mit hohem Wirkungsgrad, ausgerüstet mit modulierender Bypass-Klappe zur Steuerung des Nachheizens im Sommer.
• Vollständige Bypass-Sektion der Rückgewinnungssektion zur Steuerung des vollständigen Freecoolings im Winter und des modulierenden Freeheating im Sommer zur Ergänzung der Regenerierungswärme, sollte diese nicht ausreichen, um den eingestellten Temperaturwert zu erreichen.
• Radialventilatoren traditioneller Art mit Riemen und Riemenscheibe mit hohem Leistungsgrad oder in der Ausführung mit direkt angekoppeltem Motor des Typs EC Brushless, je nach den Bedürfnissen der Anlage.
• Ausführung für die Installation in Innen- und Außenbereichen.


Zusätzliche Sektionen

Mit der Rückgewinnungssektion RIGENERA können die klassischen Sektionen zur Luftaufbereitung kombiniert werden, um die erforderlichen Anlagenfunktionen zu vervollständigen:
• Zusatzregister Kaltwasser.
• Zusatzregister Warmwasser.
• Dampfbefeuchter oder Befeuchter mit Verdampferpaket.
• Schalldämpfer.
• VorfilterG4.


Steuer- und Regelfunktionen

• Steuerung der Wärmerückgewinnung in der Betriebsart Maximum Economy mit automatischer Steuerung des Freecooling in Temperatur oder Enthalpie und integrierter Steuerung des Frostschutzes.
• Automatische Steuerung des sommerlichen Nachheizens durch Modulieren der Luftklappen SPOST und SFC-FH (als Ergänzung der ersten).
• Anpassung der Auslasstemperatur in Abhängigkeit von der Außentemperatur.
• Betrieb der Ventilatoren mit konstantem Durchsatz auf Auslass, in Abhängigkeit von der Verschmutzung der Filter.
• Steuerung der Wärmeströme in Abhängigkeit von der Stundenprogrammierung, mit 2- oder 3-Wege-Ventilen je nach Anlage.
• Steuerung der wöchentlichen Zeitbereiche.
• Steuerung der Signale oder Alarmmeldungen (auch auf Anfrage).
• Integrierte Steuerung des Ozon-Sanitisationssystems sowohl bei der Luft als auch beim Befeuchtingswasser, zur mikrobiologischen Überwachung.
• Zusammenschaltung mit BMS mit Modbus- oder Lon-Protokoll.
• Überwachung über Anschluss Web-Ethernet auf Technologie TCP/IP.
• Kit GSM-Modem für die Fernüberwachung per SMS mit Verwaltung der Alarme.